Ev.-luth. Kirchengemeinde

Kathrinhagen Rolfshagen

Neuer Anfang in "meiner" Landeskirche

Es war ein besonders freundlicher und bewegender Empfang, als ich am 2. Advent in der Christuskirche in mein Amt als Pastorin in Kathrinhagen/Rolfshagen eingeführt wurde. Ich freue mich sehr, nach einigen Jahren als Pastorin in der kurhessischen Kirche nun wieder in Norddeutschland in der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers zu arbeiten.

Seit Anfang Dezember leben mein Mann Burkhart Mecking und ich im Pfarrhaus in Rolfshagen und fühlen uns dort sehr wohl. Viele gute Begegnungen mit ganz verschiedenen Menschen in unserer Gemeinde und im Kirchenkreis hat es schon gegeben. Mehrere Gottesdienste haben wir schon zusammen gefeiert,
und Sie haben wahrscheinlich gemerkt, dass Sie eine Pastorin bekommen haben, die gerne singt. Das liegt auch daran, dass ich, bevor ich Pastorin wurde, viele Jahre als Kirchenmusikerin gearbeitet habe. Immer wieder erlebe ich, dass Karohagen eine lebendige Kirchengemeinde mit engagierten und offenen Menschen in allen Lebensaltern ist.

Sicherlich werden sich die neuen Eindrücke in der kommenden Zeit noch erweitern und vertiefen. Ich freue mich auf weitere Begegnungen mit Ihnen; auf Gespräche, auf das Kennenlernen der unterschiedlichen Gruppen, auf den Konfirmandenunterricht und auf das gemeinsame Beten und Singen in unseren Gottesdiensten.

Ihre Dorothea Mecking

 


Einführung von Pastorin Dorothea Mecking

Am 2. Advent, dem 9. Dezember 2012 wurde unsere neue Pastorin Dorothea Mecking in unsere Kirchengemeinde eingeführt.

Ein herzliches Dankeschön an:
Superintendent Andreas Kühne-Glaser und an die Assistenten
für den sehr schönen und festlichen Einführungsgottesdienst

an den Kirchenchor Auetal, Antje Kronenberg / Orgel und den
Posaunenchor Rolfshagen/Bad Eilsen für die musikalische Umrahmung

für die vielen und äußerst kurzweiligen Grußworte beim anschließenden Empfang im Gemeindehaus

an Alle, die vor, während und nach dem Empfang fleißig geholfen haben...

Der Kirchenvorstand

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht vom Einführungsgottesdienst und der Einführung aus der SZ vom 11.12.2012 als pdf-Download.